Wirkungsvoll positionieren. Durch Unterscheidungskraft und Umsetzbarkeit

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Differenzierung, Marke, Positionierungsarbeit, Strategie

Strategisch unterscheidbar werden Die Positionierung ist das Mädchen für alles, wenn es darum geht, ein Unternehmen kommunikativ auf Kurs zu bringen und es gegen den Wettbewerb differenzierungsfähig zu machen. Erst mal eine Positionierung, dann segeln wir unter eigener, wiedererkennbarer Flagge los. Der Grundgedanke ist vollkommen richtig. Aber so einfach – Sie werden es selbst wissen […]

Wirkungsvoll differenzieren. Oder warum Kommunikationsinstrumente einen Lebenszyklus haben

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Differenzierung, Marke, Positionierungsarbeit, Strategie

„Kopiervorlagen“ in Strategien? In heutigen Stellenausschreibungen liest man oft unter Ihre Aufgaben: „Sie entwickeln unsere Marketingstrategie weiter und sorgen für eine erfolgreiche Umsetzung.“   Klar, der Erfolg eines Kommunikations- und Marketingkonzepts – und damit die Wahrnehmung des Unternehmens in seinen unterscheidungskräftigen Merkmalen – bemisst sich natürlich an dessen Umsetzung in der Praxis. Das stimmt. Doch häufig leidet […]

Sie betreten einen Raum. Hier warten Ihre Wettbewerber und ein Kunde

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Differenzierung, Marke, Positionierungsarbeit, Strategie

Menschen nehmen Dinge wahr, indem sie diese von anderen unterscheiden. In der Unternehmenskommunikation unterscheiden wir Marken voneinander vor allem durch ihr Branding, ihr Design, ihre Bildwelten. Das unterscheidet Unternehmen voneinander, gibt ihnen Profil. Oder? Ein kleiner Test…

Werben & Verlaufen. Semantischer Austauschbarkeit die Stirn bieten

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Differenzierung, Marke, Positionierungsarbeit, Strategie

Aufmerksamkeitsprobleme? Marken sind ein spannendes Arbeits- und Forschungsfeld. Jedes Unternehmen will eine starke Marke haben. Faktisch sehen wir aber: Es wird immer schwieriger, eine unverwechselbare Bedeutung für eine Marke aufzubauen.  Branchengrößen wie Amir Kassaei oder Thomas Koch beklagen dabei zu Recht , dass viele Werbetreibende einzig und allein nur noch Reichweite vor dem strategischen Auge haben, […]

Linguistische Markenführung: Am Tipping Point der Marke

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Marke, Markenlinguistik, Semantik

Ran an die Arbeit Wer eine Marke haben will, muss sich an die Arbeit machen Man beauftragt eine Agentur; die entwickeln einen Namen, ein Logo, das Design Ihre Marke Man formuliert die Marke in einer Strategie und halten sie in ihren Kernmerkmalen fest.  Man lässt die Marke juristisch eintragen.  Soweit der Standardprozess in der Markenführung […]